Sinn-liche Berührung

"Wir wollen den Körper nicht verlassen, sondern tiefer und weiter hineinkommen." (Carrellas 2015: 108)

 

Kürzlich wurde ich 41.

Jemand schenkte mir zum Geburtstag das Buch *Alltägliche Ekstase. Tantra-Rituale für alle Leidenschaften*. Der Titel, aus meiner Sicht, schon mal ein guter Start für ein Buch. Es ist die deutschsprachige Übersetzung des englischen Originals *Urban Tantra, von Barbara Carrellas*. Laura Méritt hat übersetzt, Annie Sprinkle ein Vorwort geschrieben.

Was soll ich sagen, das Buch ist ein totaler Gewinn.

Das Buch lässt dich lässig und weich mit expliziter und unverblümter Sprache in die queere Welt des Tantra eintauchen. 

 

"Was hier ist, ist auch anderswo. Was hier nicht ist, ist nirgendwo."  (ebd.: 25)

 

Carrellas macht der Dualität eine Absage, insbesondere in Bezug auf Geschlecht und Begehren und hält fest:

 

"Tantra sieht das Leben als einen immerwährenden Prozess des Schöpfens, eine fortdauernde Ehe zwischen Bewusstsein und Energie in allen Bereichen und auf allen Ebenen des Lebens." (ebd.)

 

So wendet sie sich in ihrem Werk unerschöpflich der sinnlichen, wertschätzenden Verbindung mit sich selbst und mit anderen und verhilft facettenreiche Bilder des Spürens zu kreieren.

Neben Theorie bietet sie zahlreiche praktische Übungen an, die dir unmittelbar die Möglichkeit geben in die Welt der Sinnlichkeit, mit dir selbst und Anderen einzutauchen.

Als Körperarbeiter wird mir mit den Jahren (nicht-drogen-ausgelöste) Ekstase zugänglicher, doch hiermit tut sich noch einmal eine Welt auf, die mich seelig macht. Zum Beispiel freute ich mich darüber zu erleben, dass Orgasmus und Ejakulieren immer noch stark in meinem Kopf (als Ausschließlichkeit verknüpft ist). Wie Orgasmus unabhängig davon, vielfältig im Körper, erlebt werden kann, durfte ich dank des Werkes erfahren.

In dem Buch finden sich diverse Übungen zum Atmen, einfachere bis komplexere Bewegungsabläufe (die Spaß und so richtig heiß [in mehrfacher Hinsicht] machen, Kombinationsmöglichkeiten von Techniken, Anleitungen zu erotischen Massagen, Hinweise zur sinnlichen Berührung von mehr-östrogen oder mehr-testosteron Körpern und so weiter.

Carrellas Geschichte und Erlebnisse fließen in das Buch ein und werden durch Verknüpfungen zu BDSM, Gruppensex, Krankheit, Tod, lebendig.

Das Buch, lässt viel Genuss und tiefe Auseinandersetzung zu, das Schmerzhafte miteinzubeziehen, ein weiteres großes Plus des Werkes.

Danke Barbara.

 

 

Ekstase: ein extrem hoher Energiefluss im Körper, zumeist als äußerst angenehm und "abhebend" beschrieben, der von Menschen intensiv und sehr unterschiedlich erlebt und ausgedrückt werden kann.

 

Buch/Foto: Barbara Carrellas. Alltägliche Ekstase. Tantra-Rituale für alle Leidenschaften. 2015 Orlando Verlag

 

Other-Nature alternativer Sexladen in Berlin, inklusive super-Onlineshop, auch eine große Empfehlung. Other Nature vertreibt auch sehr ansehnliche Holzplugs (handmade in Brandenburg)

Have a look!